Was ist das MOLLE-System?

MOLLE SystemDie Grundidee hinter den meisten Schlaufen, die man heute an Armee-Rucksäcken finden kann, entstammt dem sogenannten „MOLLE“-System, das als modulares Gepäcksystem angelegt ist. Man kann damit an einem Basisteil wie einem Rucksack oder einer Weste einfach und sicher Stauraum-Erweiterungen vornehmen bzw. kompatible Extrataschen anbringen – und zwar mittels verschiedener Schlaufen anstatt Klettbändern oder Reißverschlüssen. Die Schlaufen sind standardisiert und damit universell und flexibel einsetzbar. Außerdem verschleißen sie kaum und bieten einfache Anwendung bei sicherem Halt unabhängig von Wettereinflüssen.

MOLLE ist eine Abkürzung für „Modular Lightweight Load-carrying Equipment“ oder „modulares leichtgewichtiges Lastentragesystem“ und wird „Molly“ ausgesprochen.

Vor der Entwicklung des MOLLE-Systems gab es in der amerikanischen Armee schon ähnliche Systeme, beispielsweise das „Load Carrying Equipment“ oder LCE-System, das bis 1980 in der US-Army in Benutzung war. Danach folgte das neu entwickelte „All-Purpose Lightweight Individual Carrying Equipment“ (ALICE), das dieses ablöste. Ermöglicht wurde dadurch, dass US-Soldaten ihr Equipment je nach Auftrag, Kampfbedingungen und Einsatzbefehl den gewünschten Bedingungen anpassen konnten. Die britische Armee verwendet seit 1980 das „Personal Load Carrying Equipment„-System (PLCE) mit einer ganz ähnlichen Intention.

Auch bei der Deutschen Bundeswehr hat man sich mit dem Thema „variable Gepäcklösungen“ befasst. Solche Lösungen wurden auch von Privatleuten und Sportlern wie zum Beispiel Kletterern oder Skiläufern als sinnvoll angesehen. So finden sich heute an Trekkingrucksäcken oder Outdoorrucksäcken standardisierte Schlaufensysteme oder D-Ringe, deren Nutzen sich allerdings nicht jedem sofort erschließt. Sie sind jedoch weit mehr als nur paramilitärischer Zierrat. Vielmehr ermöglichen solche Schlaufen erweiterte Nutzungsmöglichkeiten für den Rucksackträger. Diese liegen teilweise außerhalb des eigentlichen Stauraums. Zum Beispiel findet sich an manchen Rucksäcken eine Schlaufe, die zur Befestigung an einem Koffer-Trolley dient.

Wer als Naturfreund, Trekkingfan oder Bergwanderer einen überdurchschnittlich anpassbaren Rucksack schätzt, ist mit dem MOLLE-System bestens bedient. Die damit ausgestatteten oder MOLLE-kompatiblen Rucksäcke gewinnen zwar nicht immer einen Schönheitswettbewerb, dafür sind sie aber zweckmäßig, zuverlässig und jederzeit nach außen hin um Stauraum erweiterbar.